2 + 2 = 5

In eigener Sache

Veröffentlicht von fabi3550 am 2018-09-30

Nur kurz in eigener Sache: Es gab bis vor ein paar Tagen und seit Anbeginn dieses Blogs einen Bug, der die Pagination betrifft. So wurde zwar unter den Artikeln unten der Pfeil nach rechts gezeigt, um vorwärts zu blättern, allerdings zeigte der dahinterliegende Link nicht auf die nächste Seite, sondern auf die bisherige. Das sollte nun stabil funktionieren und ich habe sogar was Tolles über den Einsatz von Kontrollstrukturen in PHP gelernt. Yeah!


Änderungen in der Twitter-API verhindern Direktnachrichten im Podcastloader

Veröffentlicht von fabi3550 am 2018-09-22

Aktuell gibt es Probleme mit dem Podcastloader. Die Twitter-DM, die am Ende versendet wird, führt aktuell zu einem unschönen Fehlercode, der durch die Twitter-API geworfen wird. Hintergrund ist der REST-Call, der hinter dieser Nachricht in der python-twitter Bibliothek aufgerufen wird. Twitter hat da am 17.09.2018 neue URLs für bestimmte Funktionen aktiviert, die leider noch nicht in der python-twitter Bibliothek gefixt wurden.

Nachlesen kann man das hier. Ich gebe eine Nachricht raus, sobald ein Fix zur Verfügung steht. Ob die eigene Installation betroffen ist (Spoiler: Ist sie!) sieht man am Logfile podcastloader.log, und einer Nachricht mit dem Inhalt "Sorry, that page doesn't exist".


Gewürzregale bei ebay Kleinanzeigen

Veröffentlicht von fabi3550 am 2018-09-09

Heute ist ein Tag, der mit einer sehr guten Idee begann. Über ebay-Kleinanzeigen rege ich mich ja solange nicht auf, wie ich es nicht benutzen muss. Um Krempel loszuwerden, ist es leider immer noch die beste Möglichkeit. Unglücklicherweise hat man es dann aber auch gleich mit den Sparfüchsen der Nation zu tun, die weder die Worte "Festpreis" noch "Nur Abholung" verstehen. Da ich weder Lust habe, irgendwelches Zeug mit der Post zu verschicken, noch zu handeln, stelle ich meine Sachen immer für extrem niedrige Preise ein, da die Alternative wäre, sie wegzuschmeißen und das möchte ich nicht.

Der jüngste Fall sind drei Gewürzregale in tadellosem Zustand, die ich in meiner alten Wohnung an die Wand der Küche montiert hatte, jetzt aber aus nicht erklärbaren Gründen nicht mehr benötige. Es sind drei Stück gleicher Bauart, ich verkaufe auch nur die drei Stück zusammen.

Beim Schätzen des Gegenwertes kam ich so auf 7 EUR für alle zusammen, also 2,33 EUR pro Stück. Das ist erschwinglich, bringt mir zwar nicht viel, aber immerhin bin ich sie dann los. So war jedenfalls der Plan. Es dauerte dann nicht lange und ich bekam die gewohnten Nachrichten àla "Kaufen für 5, wo muss ich hin?????" und so weiter, die ich höflich, aber bestimmt mit den Worten ablehnte, dass das ja ein Festpreis sei und ich auch nicht bereit bin, die Regale unter dem angegebenen, spöttischen Preis zu verkaufen. Das Lächeln des Tages zauberte mir dann einer der 5-EUR-Bieter auf das Gesicht, mit dem Vorschlag, wenn ich nicht für 5 EUR verkaufen wolle, würde er 3 EUR bieten. Was zur Hölle... Egal!

Ich erinnerte mich, dass ich die Regale mal vor ewigen Zeiten bei IKEA gekauft habe. Schnell geduckduckgot, wie viel die denn ursprünglich gekostet haben und siehe da: 2,99 EUR Originalpreis, sogar im nächstgelegenen IKEA verfügbar. Da lag ich mit meiner Schätzung von 7 EUR ja gar nicht so daneben, aber...

Heute morgen wachte ich auf und es erfolgte ein Geistesblitz. Vor nicht allzu langer Zeit hielt ich meine Standardrede zur Verteufelung von Autos und der sinnlosen Nutzung selbiger und in dieser Rede kommen auch die durch den Autofahrer nicht abgedeckten externen Kosten vor. Wer mit seiner Stinkekarre durch die Gegend lärmt, bezahlt zwar (immer noch viel zu wenig) Geld für Treibstoff und irgendwelche Steuern und Versicherungen, bezahlt aber leider nicht dafür, dass er mit seinem Fahrzeug die Luft verpestet, Lärm erzeugt und erforderlich macht, dass Straßen gebaut und instandgehalten werden müssen. Lärm und Emissionen führen aber zu Erkrankungen, die durch das Gesundheitssystem abgefangen werden und damit durch jeden, nicht aber durch den Autofahrer. Zusätzlich entstehen Schäden an der Umwelt, die ebenfalls kein Autofahrer zahlt, sondern wenn überhaupt der Steuerzahler und damit die breite Allgemeinheit.

Was genau hat das mit meinen Gewürzregalen zu tun? Nun ja, die Regale stehen als "Nur Abholung" online. Davon ausgehend, dass auch nur lokale Interessenten bereit sind, sich die Regale abzuholen, wäre die Alternative, sich die Regale bei IKEA zu kaufen. Der nächstgelegene IKEA ist 61 km entfernt. Je nachdem ob man einen "günstigen", sparsamen Diesel fährt oder einen Benziner mit einem mittleren Verbrauch, so liegen alleine die Kosten für den Transport der Regale von hier bis zum IKEA und zurück zwischen 7,69 EUR und 12,21 EUR. Auf das einzelne Regal gerechnet wären das also 2,99 EUR + (7,69 / 3) = 5,55 EUR bzw. 2,99 + (12,21 / 3) = 7,06 EUR.

Ich hab den Preis bei ebay Kleinanzeigen jetzt für alle drei Regale zusammen mal auf 15 EUR erhöht. Selbst mit einem sparsamen Diesel ist es bei diesem Preis günstiger, die Regale über mich zu beziehen. Vermutlich kalkuliert so niemand und ich nehme bei dieser Rechnung an, dass jemand wirklich nur wegen der drei Regale zu IKEA fährt, was (hoffentlich) auch niemand machen würde. Dennoch fühlt sich diese Preisgestaltung viel besser für mich an.


Jason Gallagher - Younger Man

Veröffentlicht von fabi3550 am 2018-07-19

Ich hab gestern das Staffelfinale von Z Nation gesehen. Alles grandios und so, aber was mich ja richtig geflasht hat, ist der Song, der am Ende der vorletzten Folge gespielt wird. Ich will hier nicht spoilern, aber es ist eine Szene, bei der zwei gesetzte Charaktere der Serie nach einiger Zeit in einer ungewöhnlichen Situation wieder aufeinandertreffen. Dann wird dieser Song eingespielt und ich fühlte mich gleich an die B-Seite vom guten alten 4-Way-Street Album von Crosby, Stills, Nash and Young erinnert, denn die Falsettstimme des Sängers erinnert zwangsläufig an Neil Young. Der ganze Song hat etwas von Southern Man, also besagter B-Seite. Hört selber mal rein, es lohnt sich. Ein Blick in die Youtube-Kommentare zeigt, dass ich nicht der einzige bin, der durch Z Nation auf den Song gekommen ist :-)


Quelle: Youtube


Update des Podcast Loaders

Veröffentlicht von fabi3550 am 2018-07-08

Ich habe die letzten Tage im Zuge meines Podcast-Loader-Projekts einige Commits auf github gemacht. Es waren noch einige kleine Bugs im Code, die dazu geführt haben, dass Podcasts teilweise mehrmals heruntergeladen wurden, bzw mehrere Twitternachrichten kamen als eine. Der Code ist jetzt komplett überarbeitet worden, allerdings müssen auch Skripte, die den Loader aufrufen, angepasst werden, da ich auch die aufrufende Datei podcasts.py in PodcastManager.py umbenannt habe.

Was mir noch auffällt ist, dass Podcasts, die bereits einmal heruntergeladen wurden, am Folgetag (das Skript läuft bei mir einmal morgens um 8 Uhr) teilweise erneut heruntergeladen werden. Das ist auch einfach zu erklären. Oft stimmen in den RSS Feeds der Podcasts die angegebenen Dateigrößen nicht mit den tatsächlichen Dateigrößen überein.

Das Skript rechnet sich aber einen Vergleichshash aus Titel und Länge der Datei aus, um zu erkennen, ob eine Datei bereits vollständig im Dateisystem liegt. Stimmt der Hash nicht überein, wird die Datei erneut heruntergeladen. Beispiel:

pi@raspberrypi:/media/Fritz.Nas/podcasts/Pausenzeichen $ ls -la
total 189572
drwxrwxrwx 1 pi pi 0 Jul 8 08:00 .
drwxrwxrwx 1 pi pi 0 Jul 3 22:05 ..
-rwxrwxrwx 1 pi pi 21640192 Jul 4 08:00 180322_2005_PausenZeichen_Denis-Matsuev---Pianist.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 22629376 Jul 4 08:00 180410_0000_PausenZeichen_Martin-Klett---Pianist.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 21299712 Jul 8 08:00 180427_0000_PausenZeichen_Frank-Peter-Zimmermann---Geiger.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 21340672 Jul 4 08:00 180429_0000_PausenZeichen_Graefin-Mariza.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 23211008 Jul 4 08:00 180526_2005_Mozartfest-Wuerzburg-2018.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 21992448 Jul 4 08:00 180615_0000_PausenZeichen_Kirill-Gerstein---Pianist--Antonio-Pappano-.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 14484992 Jul 4 08:00 180628_1600_Gespraech-mit-Nina-Stemme.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 15414784 Jul 4 08:00 180628_1600_PausenZeichen_Gespraech-mit-Christian-Gerhaher.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 14886912 Jul 4 08:00 180628_1600_PausenZeichen_Gespraech-mit-Jonas-Kaufmann-und-Georg-Base.mp3
-rwxrwxrwx 1 pi pi 17199104 Jul 4 08:00 180628_1600_PausenZeichen_Zum-Raum-wird-hier-die-Zeit.mp3
pi@raspberrypi:/media/Fritz.Nas/podcasts/Pausenzeichen $


Man beachte die hervorgehobene Bytezahl. Ein Blick in den RSS Feed unter https://feeds.br.de/pausenzeichen-klassik-stars-im-gespraech/feed.xml. Hier sieht man, dass die Länge im item-Segment der Folge nicht passt (length="21200605"). Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich dieses Verhalten umgehe. Immerhin stellt das jetzige Vorgehen sicher, dass nicht vollständig heruntergeladene Folgen im nächsten Durchlauf komplett geladen werden. Möglicherweise bastele ich mir eine temporäre Datei, in die ich die richtigen Hashes schreibe und wenn eine Folge doppelt geladen wurde, wird sie durch diese Datei das nächste mal vom Download ausgeschlossen. Oder so.


>>